Matchbericht

FU15I - 24.09.2011

2 Punkte!!! Und wie es dazu kam...

Am 24.9.2011 hatten wir um 15.00h unser Heimspiel in der Löhrenackerhalle in Aesch. Mit GC Amititia Zürich kam ein für uns unbekannter Gegner, welcher bereits zwei Punkte auf dem Konto hatte. Unser Ziel war es dieses Spiel zu gewinnen. Obwohl die Girls sehr konzentriert waren (gutes Einlaufen und Einwerfen) lagen wir nach 15 Minuten Spielzeit mit 1:7 im Rückstand. Irgendwie ging ein Ruck durch die Mannschaft und wir erzielten ein Tor nach dem anderen. Zur Pause stand es 5:9. In der Pause machte ich den Girls Mut: „ich glaube an EUCH! Nun müsst ihr nur noch selber an EUCH glauben! Beim Spiel gegen Herzogenbuchsee konntet ihr 2x einen Rückstand von 5 Toren aufholen. Ihr schafft das!“ Dann machte ich noch ein Durcheinander bei der Aufstellung. Fast niemand spielte auf der gewohnten Position! Irgendwie funktioniere es trotzdem und wir holten auf und gingen sogar mit 14:11 in Führung. Nur das Team-Time-Out der Zürcher konnte unseren Ansturm unterbrechen. In der Schlussphase spielten wir noch 3x mit nur fünf Feldspielerinnen. In den letzten vier Minuten ging es dann hin und her wobei wir immer ein Tor vorlegen konnten. 18:18 und noch zwei Minuten zu spielen. Wir erzielten das 19:18. Die nächsten Angriffe der Zürcherinnen konnten erfolgreich von Jelena abgewehrt werden und wir schossen im Gegenzug den 20igsten Treffer zum Schlussresultat von 20:18. Alle freuten sich riesig über diesen Sieg. Herzliche Gratulation! Ihr habt mir eine grosse Freude gemacht! Weiter so!

„Birseck Stürmer zeigets däne W.....!“ gäll Laura...

 

Vertragspartner Sportbekleidung und Material

Handball@mobile
Handball@mobile